Liebe zu sich und seiner Umgebung

Wie schaffen wir es uns und unsere Umgebung zu lieben? Gehen wir noch achtsam durchs Leben oder hoffen wir, dass nur uns nichts passiert? Was bedeutet wahre Humanität und die Liebe zur Schöpfung. Sehen und hören wir tatsächlich noch? Was bedeutet Richtiges sehen?

Glauben wir noch an uns oder die Liebe?

Wie finden wir zu uns und unsere wahre Identität?

Sehen wir unsere Gewohnheiten? Wie können wir diese verändern damit wir glücklicher werden?

Unsere Verhaltensmuster bedeuten gleichzeitig eigene Beschränkungen und können durch achtsame Beobachtung und einer damit einhergehenden Kontrolle kultiviert werden.

Hilft uns der Satz:  „ Ich habe aus meiner Erfahrung gelernt „ tatsächlich?

Lasst uns wieder Kind sein, und der Menschheit vertrauen.

Wie können wir wieder lernen miteinander umzugehen und auch auf unsere Umgebung zu achten

Wann haben wir begonnen uns aufzugeben? Sehen wir alles nur noch als normal oder natürlich an

Vor dem Schöpfer ist jeder Mensch gleich, warum sehen die Menschen das nicht so?

Wir sollten uns immer vor Augen halten, dass nicht der Mensch schlecht ist, sondern seine durch das System vorgefertigten Gedanken durch Konditionierungen.